Geburtstagsgeschenke

Das Geburtstagsgeschenk für einen lieben Menschen sollte schon etwas Besonderes sein. Damit geht es gar nicht um Kostspieligkeit, sondern eher um Kostbarkeit. Das kostbarste Gut das wir haben ist nicht etwa Geld, oder das Auto. Nein, das kostbarste Gut ist Zeit- schöner noch- gemeinsame Zeit miteinander.

Geburtstagsgeschenke sind im Idealfall also etwas, was nicht aufgebraucht oder in die Ecke gestellt werden kann, wenn es nicht mehr interessant ist. Schenken Sie Erlebnisse. Denn aus diesen Erlebnissen werden schöne Erinnerungen an eine gemeinsame Zeit.

Je nachdem wie spontan Sie sind, schauen Sie in die Lokalzeitung, um herauszufinden, welche Veranstaltungen am Geburtstag des Beschenkten stattfinden. Ist ein Kino-, Theater-, Musical-, Konzertbesuch genau an dem jeweiligen Geburtstag möglich, nutzen Sie es. Vergewissern Sie sich vorher bei Freunden, wenn Sie selbst nicht ganz sicher sind, ob der Film oder das Stück ein lang gehegter Wunsch oder von großem Interesse für den Beschenkten ist. Somit haben Sie den Nachmittag oder Abend des Geburtstages zu etwas ganz unvergleichlich Schönem gemacht.

Sie sollten nach Möglichkeit immer den Termin zum Einlösen dieses Geschenkgutscheins festlegen. Dies erleichtert das reale Umsetzen des Vorhabens. Sind Sie abenteuerlustig? Verschenken Sie einen Gutschein für einen Tag im Klettergarten, zum Tandemfallschirmspringen oder einen gemeinsamen Kurs zum Windsurfen.
Mögen Sie es eher romantisch? Planen Sie eine romantische Städtereise mit Bootsfahrt und Candle-Light-Dinner am Abend.

Egal über welche finanziellen Mittel Sie verfügen- Zeit verschenken ist immer kostbar und etwas ganz Spezielles. Schenken Sie einen Gutschein zum gemeinsamen Kochen, zum Zoobesuch oder für eine Radtour ins Grüne mit Picknick bei schönem Wetter.

Geschenkgutscheine sind keine Notlösung. Sie sind mit der richtigen Idee eine echte Kostbarkeit.

Alternativ können Sie Ihrem Partner zum Geburtstag auch ein individuelles Glasfoto schenken. Ganz einfach selbst zu erstellen!

Foto: © selena_pag – sxc.hu