Fotoworkshop: Vom Knipsen zum Fotografieren – und nie mehr zurück

Wann ist ein Foto „gut“? Wie beeinflussen Kameraeinstellungen meine Aufnahmen? Ist Fotografie eine Begabung oder kann ich das lernen?

Wenn Sie sich kürzlich Ihren Traum von der digitalen Spiegelreflexkamera erfüllt haben, sind Sie im Fotoworkshop von Jochen Schweizer genau richtig. Sie lernen unter Anleitung erfahrener Fotografen mehr, als die technischen Möglichkeiten in vollem Umfang zu nutzen. Am Ende des Fotokurs-Wochenendes können Sie die Fragen beantworten.

Zwischen Blende, Brennweite und Bildschärfe im Fotoworkshop

Fotoworkshop
© peppma – sxc.hu

In einer kleinen Gruppe von vier bis sechs Teilnehmern kommt im Fotoworkshop jeder auf seine Kosten. In offener Atmosphäre steht weniger die Technik im Mittelpunkt als die ‚Faszination Fotografie‘. Am ersten Tag geht es nach kurzer Theorie zu Brennweite, Lichtempfindlichkeit und Belichtungszeit zum Learning by doing. Dank einer Einführung in ihre Funktionen wird die Kamera innerhalb kürzester Zeit ein Werkzeug zur Umsetzung eigener Vorstellungen.

Anhand selbst gewählter Motive werden die Elemente der Bildkomposition deutlich. Am konkreten Beispiel zeigt sich, welche Wirkung die Wahl verschiedener Perspektiven und Bildausschnitte hervorruft. Alle Fotoworkshop-Teilnehmer haben ausgiebig Gelegenheit, den Einfluss der Blendeneinstellung auf die Schärfentiefe zu testen. Sie lernen, welche Effekte mit unterschiedlichen Verschlusszeiten zu erreichen sind und erleben die unterschiedlichen Farbtemperaturen von Kunst- und Naturlicht.

Fotoworkshop Tag 2: Optimale Tricks

Am zweiten Tag des Fotoworkshops dreht sich alles um die kleinen Kniffe, mit denen Formen eleganter und Farben leuchtender werden. Auch das Ausbessern kleiner Aufnahmefehler oder das Begradigen mit Weitwinkel aufgenommener Gebäude sind Themen digitaler Bildbearbeitung am Computer. Die Profis zeigen ausführlich und individuell, welche Effekte verschiedene Filter, Photoshop-Werkzeuge oder Farbeinstellungen auf das digitale Bild haben. Von der Optimierung eines Fotos bis zum künstlerischen Bearbeiten eines Bildes ist nur ein kleiner Schritt. Freuen Sie sich auf den Moment, wenn sie am Ende des Fotoworkshops feststellen, dass Ihre Fotos einfach gut sind.

Autor: schneekrokette

Passende Geschenke und richtige Überraschungen - das sind Themen, die mich seit jeher beschäftigen. Deswegen habe ich es mir zur Aufgabe gemacht meine Erfahrungen hier zu verewigen und Geschenketipps und Gutscheinideen weiter zu empfehlen.

2 Gedanken zu „Fotoworkshop: Vom Knipsen zum Fotografieren – und nie mehr zurück“

  1. sehr interessanter artikel, fotografie war immer eine meiner lieblingsbeschäftigungen. übrigens ein netter blog, großes lob!

    liebe grüße,
    amanda

Kommentare sind geschlossen.